Wissenswertes rund um unsere Praxis

 

Für häufige internistische Erkrankungen wie Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Herzleiden, chronische Lungenkrankheiten gibt es inzwischen wirksame Behandlungsstrategien. Im internistischen Bereich handelt es sich meist um den Einsatz von Ernährungstherapie, Physikalischer Therapie, Naturheilverfahren, Akupunktur und Medikamenten, die richtig angewandt, eine Erkrankung mildern, einen Krankheitsstillstand oder eine Heilung bewirken.


Lesen Sie weiter unter www.internisten-im-netz.de

 

  

Auch für chronisch-entzündliche Rheumaformen gibt es inzwischen wirksame Behandlungsverfahren.


Lesen Sie weiter unter www.dgrh.de

 

und unter www.rheuma-liga.de


 

Generell gilt: je früher die Diagnose gestellt wird, umso besser sind die Aussichten für einen guten Behandlungserfolg.

 

Auch für die Osteoporose, nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern, eine mit dem Alter zunehmend häufige Krankheit, gibt es gute Diagnosemöglichkeiten, wie Knochendichtemessung und das Labor (zur Aufdeckung  von Erkrankungen, die eine Osteoporose hervorrufen). Auch zur Behandlung bestehen eine Anzahl verschiedener Möglichkeiten, zu denen immer Bewegung gehört. Diese werden häufig kombiniert angewendet – sog. multimodale Therapie. Auch hier gilt: je früher die Diagnosestellung erfolgt umso größer ist die Chance einer wirksamen Verhinderung von Knochenbrüchen.

 

 

Mann und Gesundheit: Männer erleiden mehr Herzinfarkte und Schlaganfälle als Frauen. Männer sterben im Durchschnitt früher als Frauen (Durchschnittsalter der Männer 78, der Frauen 84 Jahre -  2011 in Deutschland). Dabei gibt es typische Krankheiten, an denen Männer leiden.

Dazu gehören insbesondere Krankheiten von Herz und Kreislauf, aber auch Erkrankungen, die von erniedrigten Hormonspiegelen herrühren und Prostataerkrankungen.

Im Rahmen der Männergesundheitsberatung werden Risikofaktoren und bereits eingetretene Erkrankungen erkannt und in geeigneter Weise behandelt, teils mit Änderungen des „Lifestyle “, teils mit weiterführenden Behandlungen.

 

Interessantes dazu auch unter www.mann-und-gesundheit.com