Herzlich willkommen in der Praxis für Innere Medizin und Rheumatologie - Privatärztliche Praxis

 

Mein Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und Behandlung bei

 

Ø       Krankheiten innerer Organe,wie Herz-, Leber-, Lungen- und Nierenleiden

Ø      Stoffwechselerkrankungen, wie krankhafte Erhöhung von Blutzucker und Blutfetten

Ø      Bluthochdruckleiden

Ø       Krankheiten von Speiseröhre, Magen und Darm

Ø       Internistischem check-up

Ø       Internistischer Leistungsdiagnostik (mit Laktatmessung und BIA)

Ø       Männergesundheit (cmi)

 

sowie in der Feststellung und Therapie entzündlich-rheumatischer Erkrankungen, wie

      - entzündlich-rheumatischen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule

      - Kollagenosen, Vaskulitiden und Myositiden

      - seltenen endokrinen und metabolischen Gelenkerkrankungen

       - Knochenerkrankungen

<< Neues Textfeld >>

In der Rheumatologie steht die Abklärung und Behandlung von Patienten mit entzündlichen Rheumaformen im Vordergrund. Dabei handelt es sich in der Regel um eine langfristige multimodale Behandlung ( z.B. gleichzeitige Anwendung von Physikalischer, Ernährungs- und medikamentöser Therapie ) bei Patienten mit chronisch entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Insbesondere betrifft dies Patienten mit 

 

  • rheumatoider Arthritis ( früher: „chronische Polyarthritis“)
  • Morbus Bechterew
  • Psoriasisarthritis
  • Polymyalgia rheumatica
  • Kollagenosen
  • das sind entzündliche Bindegewebserkrankungen wie Lupus

        erythematodes, Sjögren-Syndrom, Polymyositis

 

  • Vaskulitiden

         dabei handelt es sich um entzündliche Gefäßerkrankungen mit

         „rheumatischen Beschwerden“ wie z.B. Morbus Wegener

         (Polyangiitis mit Granulombildung ) u.a.

 

  • aber auch Arthritiden nach bakteriellen Infektionen, wie die Lyme-Arthritis bei Borreliose, die Yersinien-induzierte Arthritis u.a.
  • Stoffwechselerkrankungen wie Gicht und Pseudogicht
  • neben den entzündlichen Rheumaformen erfolgt auch die Abklärung und Behandlung von nicht-entzündlichen Rheumaerkrankungen, wie

          Verschleißerkrankungen (z.B. Arthrosen der

         Fingergelenke)

         und des  Fibromyalgiesyndroms

       

 

 

Rheuma und besondere Situationen, wie

 

  • Rheuma und Arteriosklerose
  • Rheuma und Diabetes mellitus
  • Rheuma und Schwangerschaft
  • Rheuma und Osteoporose